Aktuelles | Aktuelles

LGV senkt erneut die Erdgaspreise ab 1.10.2017

inhaltsbild

LGV senkt die Erdgaspreise um durchschnittlich sechs Prozent

Die Liechtensteinische Gasversorgung (LGV) beobachtet laufend den Markt und versucht, für ihre Kunden bestmögliche Preiskonditionen auszuhandeln. So gelangen ab dem 1. Oktober 2017 über 4500 Erdgas-Kunden aus Liechtenstein in den Genuss einer neuerlichen Preissenkung.

Obwohl keine direkte Preisbindung zwischen Erdöl und Erdgas mehr besteht, haben die Kurse des Ölpreises Auswirkungen auf den Erdgaspreis. Die Gaspreise sowie die Ölpreise notierten an den Börsen weiterhin auf tiefem Niveau. Durch die niedrigen Beschaffungspreise konnte die LGV bereits 2015 und 2016 den Erdgas-Energiepreis kontinuierlich senken. Der Trend tiefer Gaspreise hat sich 2017 fortgesetzt.

Weitere grosse Preissenkung
Die LGV kann aufgrund der tiefen Gaseinkaufspreise mit marktnahen und flexiblen Gasbeschaffungsmodellen ab Oktober 2017 den Gas-Energiepreis um durchschnittlich sechs Prozent für ihre Kunden senken. Die Netzbenutzungspreise bleiben unverändert. Konkret bedeutet dies, dass ein Haushaltskunde ab 1. Oktober 2017 eine Preissenkung von 0,20 Rappen pro kWh erhalten wird. Eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 20 000 kWh spart durch die Energie-Preissenkung etwa 40 Franken.

Mit dieser weiteren Preissenkung bietet sich eine optimale Gelegenheit, einen Beitrag an die Umwelt zu leisten, indem die Preissenkung zum Anlass genommen wird, auf einen fünf Prozent Biogasanteil im Erdgas zu wechseln. Die LGV hat den Energie-Erdgaspreis seit Oktober 2015 für Haushaltskunden nun insgesamt um durchschnittlich 40 Prozent senken können. Dies entspricht einer Einsparung eines Einfamilienhauses von ca. 400 Franken pro Jahr. Die liechtensteinischen Erdgaspreise liegen somit bei den preiswertesten im Vergleich zu den Energieversorgern der gesamten Schweiz.

Mit der Realisierung der ersten Biogas-Aufbereitungsanlage in Liechtenstein bei der ARA in Bendern trägt die Liechtensteinische Gasversorgung wesentlich dazu bei, die energiepolitischen Ziele Liechtensteins zu erreichen. Ziel ist es, den Anteil an einheimischen, erneuerbaren Energien zu erhöhen, die Treibhausgase gegenüber dem Jahr 1990 zu reduzieren und einen aktiven Beitrag gegen die Erderwärmung zu leisten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.