Mobilität | Wissenswertes

Wissenswertes

Erdgas-Biogas – der Treibstoff für unsere Zukunft
Erdgas-Biogas ist eine sinnvolle und äusserst umweltfreundliche Alternative zu anderen Treibstoffen. In Zeiten hoher Mobilität erreichen die verkehrsbedingten Emissionen insbesondere in städtischen Agglomerationen Belastungswerte, die nicht mehr toleriert werden dürfen. Gegenwärtig bietet sich Erdgas-Biogas als einziger, echter und wirtschaftlicher Problemlöser an.

 
inhaltsbild

sauber | Erdgas-Biogas ist ein Plus für die Umwelt Aufgrund seiner Eigenschaften birgt Erdgas-Biogas nachweislich ein hohes Umweltpotenzial in sich und kann direkt auch im mobilen Bereich zur Reduktion von Russ-, Stickoxid-, CO2- und Kohlenwasserstoff-Belastungen beitragen. Erdgas-Biogas betriebene Fahrzeuge geben 60 - 95% weniger Schadstoffe an die Luft ab als Benzin- und Dieselfahrzeuge. Erdgasfahrzeuge sind neben den genannten Vorteile zudem leiser – die „weichere“ Verbrennung des Erdgases vermindert das Motorengeräusch. Und auch die Produktanlieferung von Erdgas-Biogas zu den Tankstellen ist ein weiterer Vorteil, sie erfolgt ohne zusätzlichen Verkehr über das Gasleitungsnetz.

günstig | mit Erdgas im Tank Geld sparen Erdgas ist wesentlich kostengünstiger als Benzin oder Diesel, wird aber in Kilogramm gemessen und getankt.

 
inhaltsbild

sicher | Erdgas fahren … eine sichere Sache Erdgasfahrzeuge sind überaus sicher. Sie erreichen nicht nur dieselben Qualitäts- und Sicherheitsstandards wie herkömmliche Fahrzeuge. In manchen Bereichen sind sie sogar weitaus sicherer als Benzin- und Dieselfahrzeuge. Hochfeste Tanks, Verschraubungen und Sicherheitseinrichtungen gewährleisten selbst bei Unfällen oder starker Hitzeeinwirkung hohe Sicherheit. Crashtest des TCS, ADAC und ÖAMTC haben dies zudem erwiesen. Erdgasautos können selbstverständlich in Garagen und Tiefgaragen abgestellt werden.

tanken | Tanken leicht gemacht Das Tanken ist bei Erdgasfahrzeugen genauso einfach und gefahrenfrei wie das Tanken von Benzin und Diesel. Erdgas tanken erfolgt innerhalb eines geschlossenen Systems (Fahrzeug, Tankstelle). Dadurch ist es sicherer als das Tanken von Benzin oder Diesel. Zudem entstehen durch die gasdichte Verbindung – im Gegensatz zum Tankvorgang mit flüssigem Treibstoff – keine Verdampfungsverluste.

 
inhaltsbild

technik | Erdgas als Treibstoff In Fahrzeugen steht Erdgas in komprimierter Form als sogenanntes „Compressed Natural Gas“ (CNG) zur Verfügung. Mit dieser Variante ist es ein nahezu idealer Brennstoff für die heute üblichen Otto-Motoren. Erdgas als Brennstoff hat mit einer Oktanzahl von 130 (Normalbenzin: 95) eine sehr hohe Klopffestigkeit. Erdgas verbrennt im Motorraum ruhig und gleichmäßig. Das schont den Motor und verringert seine Geräuschentwicklung. Die im Fahrzeugtank zur Verfügung stehende Menge an Erdgas ist von den Druck- und Temperaturverhältnissen abhängig.